Fülle dein Zitate-Glas

Die Welt ist so eingerichtet, daß die dämlichsten Sprichwörter recht behalten. -Alfred Döblin


die-welt-ist-so-eingerichtet-daß-die-dämlichsten-sprichwörter-recht-behalten
Ich finde es sehr komisch, dass erwachsene Menschen so schnell, so viel und über alle möglichen Kleinigkeiten Streit anfangen. Bis jetzt dachte ich immer, dass zanken eine Kindergewohnheit wäre, die sich später geben würde. -Anne Frank


Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache. -Theodor Fontane


Alle Kraft des Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst. -Johann Gottlieb Fichte


alle-kraft-menschen-wird-erworben-durch-kampf-mit-sich-selbst-und-Überwindung-seiner-selbst
Grübeleien darüber, was man hätte tun und was man hätte lassen sollen, sie führen zu nichts. -Lion Feuchtwanger


grübeleien-darüber-was-man-hätte-tun-und-was-man-hätte-lassen-sollen-sie-führen-zu-nichts
wei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher -Albert Einstein


wei-dinge-sind-unendlich-das-all-und-die-menschliche-dummheit-beim-all-bin-ich-mir-noch-nicht-ganz-sicher
e planmäßiger ein Mensch vorgeht, desto wirksamer vermag ihn der Zufall zu treffen -Friedrich Dürrenmatt


e-planmäßiger-ein-mensch-vorgeht-desto-wirksamer-vermag-ihn-der-zufall-zu-treffen
Schwer drückt ein voller Beutel, schwerer, ein leerer. -Friedrich Haug


Man soll den Teufel nicht an die Wand malen, sonst kommt er. -Wilhelm Hauff


Wahrlich es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen sondern das Erwerben, nicht das “Da-sein”, sondern das Hinkommen, was den grössten Genuss gewährt. -Carl Friedrich Gauß


wahrlich-es-ist-nicht-das-wissen-sondern-das-lernen-nicht-das-besitzen-sondern-das-erwerben-nicht-das-da-sein-sondern-das-hinkommen-was-den-grössten
Wer sich nicht mit Politik befaßt, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. -Max Frisch


wer-sich-nicht-mit-politik-befaßt-hat-die-politische-parteinahme-die-er-sich-sparen-möchte-bereits-vollzogen-er-dient-der-herrschenden-partei
Wissen und Erkennen sind die Freude und die Berechtigung der Menschheit. -Alexander von Humboldt


Nun versteh’ ich den Menschen erst, da ich ferne von ihm und in der Einsamkeit lebe! -Friedrich Hölderlin


nun-versteh-ich-den-menschen-erst-da-ich-ferne-von-ihm-und-in-der-einsamkeit-lebe
Liebe kann man erbetteln, erkaufen, geschenkt bekommen, auf der Gasse finden, aber rauben kann man sie nicht. -Hermann Hesse


liebe-kann-man-erbetteln-erkaufen-geschenkt-bekommen-auf-der-gasse-finden-aber-rauben-kann-man-sie-nicht
Freude wird jedes Mal dein Abendbrot sein, wenn du den Tag nützlich zugebracht hast. -Thomas von Kempen


Man ist nicht gut und klug, bloß weil man arm ist. -Erich Kästner


Alles neu, macht der Mai, macht die Seele frisch und frei. -Hermann Adam von Kamp


Das ganze Leben wird dem Glücklichen zu kurz, dem Leidenden nimmt eine Nacht kein Ende. -Friedrich Jacobs


das-ganze-leben-wird-dem-glücklichen-zu-kurz-dem-leidenden-nimmt-eine-nacht-kein-ende