Freundschaftszitate

Freundschaftszitate: Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache. -Theodor Fontane


das-menschlichste-was-wir-haben-ist-doch-die-sprache
Freundschaftszitate: Grübeleien darüber, was man hätte tun und was man hätte lassen sollen, sie führen zu nichts. -Lion Feuchtwanger


grübeleien-darüber-was-man-hätte-tun-und-was-man-hätte-lassen-sollen-sie-führen-zu-nichts
Freundschaftszitate: Freude wird jedes Mal dein Abendbrot sein, wenn du den Tag nützlich zugebracht hast. -Thomas von Kempen


freude-wird-jedes-mal-dein-abendbrot-sein-wenn-den-tag-nützlich-zugebracht-hast
Freundschaftszitate: Das ganze Leben wird dem Glücklichen zu kurz, dem Leidenden nimmt eine Nacht kein Ende. -Friedrich Jacobs


das-ganze-leben-wird-dem-glücklichen-zu-kurz-dem-leidenden-nimmt-eine-nacht-kein-ende
Freundschaftszitate: er, wie der Fuchs ein Amt erschleicht, der wird es als ein Wolf verwalten. -Karl Friedrich Kretschmann


er-wie-der-fuchs-ein-amt-erschleicht-der-wird-es-als-ein-wolf-verwalten
Freundschaftszitate: Silvester – Daß bald das neue Jahr beginnt, spür ich nicht im Geringsten. Ich merke nur: Die Zeit verrinnt, genau so wie zu Pfingsten. -Joachim Ringelnatz


silvester-daß-bald-das-neue-jahr-beginnt-spür-ich-nicht-im-geringsten-ich-merke-nur-die-zeit-verrinnt-genau-so-wie-zu-pfingsten
Freundschaftszitate: Es ist ein angenehmes Gefühl, auf dem Rücken zu liegen und den leichten, weißen Wolken nachzueifern mit reiselustigen Gedanken. -Paul Zech


es-ist-ein-angenehmes-gefühl-auf-dem-rücken-zu-liegen-und-den-leichten-weiß-wolken-nachzueifern-mit-reiselustigen-gedanken
Freundschaftszitate: Der Kern der Rede ist – in allen Sprachen – von Gequatsche umgeben. -Peter Panter


der-kern-der-rede-ist-in-allen-sprachen-von-gequatsche-umgeben
Freundschaftszitate: s gibt erfülltes Leben, trotz vieler unerfüllter Wünsche -Dietrich Bonhoeffer


s-gibt-erfülltes-leben-trotz-vieler-unerfüllter-wünsche
Freundschaftszitate: Wer nach Verborgenem sucht, kriecht in Winkel, geht aber an dem vorüber, was ihm vor der Nase liegt. -Bruno Apitz


wer-nach-verborgenem-sucht-kriecht-in-winkel-geht-aber-an-dem-vorüber-was-ihm-vor-der-nase-liegt
Freundschaftszitate: Liebe, Arbeit und Wissen sind die Quellen unseres Daseins. Sie sollen es auch regieren. -Wilhelm Reich


liebe-arbeit-und-wissen-sind-die-quellen-unseres-daseins-sie-sollen-es-auch-regieren
Freundschaftszitate: Als ich älter wurde, wusste ich, dass ich anders war als die anderen Mädchen, weil es in meinem Leben keine Küsse und Versprechen gab. Ich fühlte mich oft einsam und wollte sterben.


als-ich-älter-wurde-wusste-ich-dass-ich-anders-war-als-die-anderen-mädchen-weil-es-in-meinem-leben-keine-küsse-und-versprechen-gab-ich-fühlte
Freundschaftszitate: ... und wenn ihr dann in vielen Jahren sterbend in eurem Bett liegt, wärt ihr dann nicht bereit jede Stunde einzutauschen von heute bis auf jenen Tag, um einmal nur, ein einziges Mal nur wieder hier stehen zu dürfen, um unseren Feinden zuzurufen:


Freundschaftszitate: Ich wünschte ein Shakespeare zu sein und wurde ein Shaw. -Werden Zitate


ich-wünschte-ein-shakespeare-zu-sein-und-wurde-ein-shaw
Freundschaftszitate: Es wird ja fleißig gearbeitet und viel mikroskopiert, aber es müsste mal wieder einer einen gescheiten Gedanken haben. -Rudolf Virchow Zitate


es-wird-ja-fleißig-gearbeitet-und-viel-mikroskopiert-aber-es-müsste-mal-wieder-einer-einen-gescheiten-gedanken-haben
Freundschaftszitate: Die Frauen können wählen, und das ist es, was sie den Männern so unendlich überlegen macht: Jede von ihnen hat die Wahl zwischen der Lebensform eines Mannes und der eines dummen, parasitären Luxusgeschöpfes - und so gut wie jede wählt für sich die zweite Möglichkeit. Der Mann hat diese Wahl nicht. -Esther Vilar Zitate


Freundschaftszitate: Ehe: ein Vertrag, bei dem der Mann auf die Hälfte seiner Lebensmittel verzichtet, damit man ihm die andere Hälfte kocht. -Vertrag Zitate


ehe-ein-vertrag-bei-dem-der-mann-auf-die-hälfte-seiner-lebensmittel-verzichtet-damit-man-ihm-die-andere-hälfte-kocht
Freundschaftszitate: Geschichten schreiben ist eine Art, sich das Vergangene vom Halse zu schaffen. -Vergangen Zitate


geschichten-schreiben-ist-eine-art-sich-das-vergangene-vom-halse-zu-schaffen