Lebenszitate

Lebenszitate: Ich finde es sehr komisch, dass erwachsene Menschen so schnell, so viel und über alle möglichen Kleinigkeiten Streit anfangen. Bis jetzt dachte ich immer, dass zanken eine Kindergewohnheit wäre, die sich später geben würde. -Anne Frank


Lebenszitate: wei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher -Albert Einstein


wei-dinge-sind-unendlich-das-all-und-die-menschliche-dummheit-beim-all-bin-ich-mir-noch-nicht-ganz-sicher
Lebenszitate: Schwer drückt ein voller Beutel, schwerer, ein leerer. -Friedrich Haug


schwer-drückt-ein-voller-beutel-schwerer-ein-leerer
Lebenszitate: Liebe kann man erbetteln, erkaufen, geschenkt bekommen, auf der Gasse finden, aber rauben kann man sie nicht. -Hermann Hesse


liebe-kann-man-erbetteln-erkaufen-geschenkt-bekommen-auf-der-gasse-finden-aber-rauben-kann-man-sie-nicht
Lebenszitate: Man ist nicht gut und klug, bloß weil man arm ist. -Erich Kästner


man-ist-nicht-gut-und-klug-bloß-weil-man-arm-ist
Lebenszitate: anche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern. werch ein illtum -Ernst Jandl


anche-meinen-lechts-und-rinks-kann-man-nicht-velwechsern-werch-ein-illtum
Lebenszitate: Ich weiß, ich werde nicht sehr lange leben. Aber ist das denn traurig? Ist ein Fest schöner, weil es länger ist? -Sophie Modersohn-Becker


ich-weiß-ich-werde-nicht-sehr-lange-leben-aber-ist-das-denn-traurig-ist-ein-fest-schöner-weil-es-länger-ist
Lebenszitate: Wo man singet, laß dich ruhig nieder. Bösewichter haben keine Lieder. -Johann Gottfried Seume


wo-man-singet-ß-dich-ruhig-nieder-bösewichter-haben-keine-lieder
Lebenszitate: Die Phantasie ward auserkoren, zu öffnen uns die reiche Wunderwelt. -Christoph August Tiedge


die-phantasie-ward-auserkoren-zu-öffnen-uns-die-reiche-wunderwelt
Lebenszitate: elbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt selbst zu denken, der wird auch selbst handeln. -Bettina von Arnim


elbstdenken-ist-der-höchste-mut-wer-wagt-selbst-zu-denken-der-wird-auch-selbst-handeln
Lebenszitate: Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen – der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. -Johann Heinrich Pestalozzi


das-tier-taugt-zu-allem-was-es-soll-vollkommen-der-mensch-zu-nichts-recht-als-was-er-lernt-liebt-und-übt
Lebenszitate: Wer mit 19 kein Revolutionär ist, hat kein Herz. Wer mit 40 immer noch ein Revolutionär ist, hat keinen Verstand.


wer-mit-19-kein-revolutionär-ist-hat-kein-herz-wer-mit-40-immer-noch-ein-revolutionär-ist-hat-keinen-verstand
Lebenszitate: Eine gewaltige Lichtsinfonie spielte in tiefstem, feierlichen Schweigen über unseren Häuptern, wie um unserer Wissenschaft zu spotten: kommt doch her und erforscht mich! Sagt mir, was ich bin! -Wissenschaft Zitate


eine-gewaltige-lichtsinfonie-spielte-in-tiefstem-feierlichen-schweigen-über-unseren-häuptern-wie-um-unserer-wissenschaft-zu-spotten-kommt-doch-her
Lebenszitate: Ich hatte schon immer das Gefühl, dass es nur zwei echte amerikanische Kunstformen gibt: Jazz und Westernfilme. -Western Zitate


ich-hatte-schon-immer-das-gefühl-dass-es-nur-zwei-echte-amerikanische-kunstformen-gibt-jazz-und-westernfilme
Lebenszitate: Revolution: in der Politik ein plötzlicher Wechsel in der Form der Missregierung. -Wechsel Zitate


revolution-in-der-politik-ein-plötzlicher-wechsel-in-der-form-der-missregierung
Lebenszitate: Wirtschaftsstrafrecht: die Wachstumsbranche des Strafrechts. -Wachstum Zitate


wirtschaftsstrafrecht-die-wachstumsbranche-strafrechts
Lebenszitate: Der schlimmste Weg, den man wählen kann, ist der, keinen zu wählen. -Wahl Zitate


der-schlimmste-weg-den-man-wählen-kann-ist-der-keinen-zu-wählen
Lebenszitate: Ich bin besonders glücklich, wenn das Glück unvollkommen ist. Vollkommenheit hat keinen Charakter. -Vollkommenheit Zitate


ich-bin-besonders-glücklich-wenn-das-glück-unvollkommen-ist-vollkommenheit-hat-keinen-charakter
Lebenszitate: Ich glaube nicht, dass verheiratete Männer länger leben als ledige. Es kommt ihnen nur länger vor. -Verheiratet Zitate


ich-glaube-nicht-dass-verheiratete-männer-länger-leben-als-ledige-es-kommt-ihnen-nur-länger-vor
Lebenszitate: Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuender Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel. -Vergangenheit Zitate


manchmal-kann-man-die-vergangenheit-mit-den-sinnen-festhalten-die-eine-riecht-nach-wohltuender-erinnerung-die-andere-stinkt-zum-himmel
Lebenszitate: Taten lehren den Menschen, und Taten trösten ihn. -Tat Zitate


taten-lehren-den-menschen-und-taten-trösten-ihn
Lebenszitate: Liebe vermehrt sich, wenn man sie unter mehrere Männer aufteilt. -Teilen Zitate


liebe-vermehrt-sich-wenn-man-sie-unter-mehrere-männer-aufteilt
Lebenszitate: Die Wahrheit ist vorhanden für den Weisen, die Schönheit nur für ein fühlendes Herz. -Friedrich Schiller Zitate


die-wahrheit-ist-vorhanden-für-den-weisen-die-schönheit-nur-für-ein-fühlendes-herz
Lebenszitate: Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen. -Suchen Zitate


wir-suchen-niemals-die-dinge-sondern-das-suchen-nach-ihnen
Lebenszitate: Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. -Spuren Zitate


das-einzig-wichtige-im-leben-sind-die-spuren-der-liebe-die-wir-hinterlassen-wenn-wir-gehen
Lebenszitate: Wenn du in einen Skandal verwickelt bist, dann findest du heraus, wer deine wirklichen Freunde sind. -Skandal Zitate


wenn-in-einen-skandal-verwickelt-bist-dann-findest-heraus-wer-deine-wirklichen-freunde-sind
Lebenszitate: Die Welt urteilt nach dem Scheine. -Schein Zitate


die-welt-urteilt-nach-dem-scheine
Lebenszitate: Menschen mit einem sonnigen Gemüt gelingt es wesentlich leichter, über den eigenen Schatten zu springen. -Schatten Zitate


menschen-mit-einem-sonnigen-gemüt-gelingt-es-wesentlich-leichter-über-den-eigenen-schatten-zu-springen
Lebenszitate: Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen. -Reiz Zitate


die-ganze-mannigfaltigkeit-der-ganze-reiz-und-die-ganze-schönheit-lebens-setzen-sich-aus-licht-und-schatten-zusammen
Lebenszitate: Ich bin wie ein Koch. Wenn ein Film fertig ist, setze ich mich hin und schaue, ob die Sache den anderen schmeckt. -Roman Polański Zitate


ich-bin-wie-ein-koch-wenn-ein-film-fertig-ist-setze-ich-mich-hin-und-schaue-ob-die-sache-den-anderen-schmeckt
Lebenszitate: Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel. -Ordnung Zitate


gegenüber-der-fähigkeit-die-arbeit-eines-einzigen-tages-sinnvoll-zu-ordnen-ist-alles-andere-im-leben-ein-kinderspiel
Lebenszitate: Der Mensch ist gut, nur die Leut' sind schlecht. -Johann Nestroy Zitate


Lebenszitate: Ein Mensch würde nie dazu kommen, etwas zu tun, wenn er stets warten würde, bis er es so gut kann, dass niemand mehr einen Fehler entdecken könnte. -John Henry Newman Zitate


ein-mensch-würde-nie-dazu-kommen-etwas-zu-tun-wenn-er-stets-warten-würde-bis-er-es-so-gut-kann-dass-niemand-mehr-einen-fehler-entdecken-könnte
Lebenszitate: Neid ist die Eifersucht darüber, dass sich Gott auch mit anderen Menschen außer uns beschäftigt. -Neid Zitate


neid-ist-die-eifersucht-darüber-dass-sich-gott-auch-mit-anderen-menschen-ßer-uns-beschäftigt
Lebenszitate: Man sollte nie so viel zu tun haben, daß man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat. -Nachdenken Zitate


man-sollte-nie-so-viel-zu-tun-haben-daß-man-zum-nachdenken-keine-zeit-mehr-hat
Lebenszitate: Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. -Christian Morgenstern Zitate


weh-dem-menschen-wenn-nur-ein-einziges-tier-im-weltgericht-sitzt