Arbeit ist schwer, ist oft genug ein freudloses und mühseliges Stochern. Abe


arbeit-ist-schwer-ist-oft-genug-ein-freudloses-und-mühseliges-stochern-abe
thomas mannarbeitistschweroftgenugeinfreudlosesundmühseligesstochernabearbeit istist schwerist oftoft genuggenug einein freudlosesfreudloses undund mühseligesmühseliges stochernarbeit ist schwerist oft genugoft genug eingenug ein freudlosesein freudloses undfreudloses und mühseligesund mühseliges stochernist oft genug einoft genug ein freudlosesgenug ein freudloses undein freudloses und mühseligesfreudloses und mühseliges stochernist oft genug ein freudlosesoft genug ein freudloses undgenug ein freudloses und mühseligesein freudloses und mühseliges stochern

Arbeit ist schwer, ist oft genug ein freudloses und mühseliges Stochern; aber n i c h t arbeiten - das ist die Hölle.Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!Jeder Gedanke der das Unterbewusstsein oft genug und überzeugend genug streift, wird am Ende akzeptiert.und sprach: Herr, erbarme dich meines Sohnes; denn er ist mondsüchtig und leidet schwer; denn er fällt oft ins Feuer und oft ins Wasser.Erfolg, das ist eine unberechenbare Mischung aus Talent, Glück und Arbeit, und oft auch ein Mißverständnis.Man glaubt gar nicht, wie schwer es oft ist, eine Tat in einen Gedanken umzusetzen!