Man ist nicht gut und klug, bloß weil man arm ist.


man-ist-nicht-gut-und-klug-bloß-weil-man-arm-ist
erich kästnermanistnichtgutundklugbloßweilmanarmistman istist nichtnicht gutgut undund klugbloß weilweil manman armarm istman ist nichtist nicht gutnicht gut undgut und klugbloß weil manweil man armman arm istman ist nicht gutist nicht gut undnicht gut und klugbloß weil man armweil man arm istman ist nicht gut undist nicht gut und klugbloß weil man arm ist

Man ist nicht arm, wenn man kein Geld hat. Arm ist man, wenn man denkt es sei davon abhängig.Es ist nicht gut, wenn man sich um Geld Sorgen machen muss und die furchtbare Last fühlt, nicht tun zu können, was man möchte weil man ausgeben muss, was man verdient.Man sollte niemals ein Buch lesen, bloß weil es auf irgendeiner Bestsellerliste steht oder weil es einem zeitgenössischen Trend entspricht. Richtiges Lesen ist Bürsten gegen den Strich.Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind: wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.